Journal Proglas
“ST. CYRIL AND ST. METHODIUS” UNIVERSITY OF VELIKO TARNOVO - UNIVERSITY PRESS

Дискурсивна география на идентичността


Authors:
Violeta Ruseva St. Cyril and St. Methodius University of Veliko Tarnovo, Bulgaria

Pages: 128-146

Abstract:

Die diskursive Bezüglichkeit von europäischen Erkennungsmustern in französischen Reisebildern aus dem 19. Jh., einerseits, und kollektiven Selbstkonstruktionen des Bulgarischen in der einheimischen epistemischen Tradition, andererseits, lässt Wahrnehmungsraster herausarbeiten, welche die unterschiedliche Topografie immer desselben Territoriums erstellen. Auf die Exotik des Ostens eingestellt, übersieht der westliche Reisende die rege geistige Tätigkeit in den bulgarischen Städten des 19. Jahrhunderts. Die Erzählung des einheimischen, vom Geist der nationalen Wiedergeburt erfassten Menschen (ob des Chronisten oder der fiktionellen Gestalt) ermöglicht es wiederum, die Gemeinschaft sichtbar zu machen. Die gedachten, imaginären Landkarten entreissen das Bulgarische der diffusen Unbegrenztheit des Osmanischen Reiches und machen seine geistigen, kulturellen und religiösen Konturen historisch kenntlich.

Keywords:


Download


771 downloads since 6.6.2017 г.
France / Cote D'Ivoire / United Kingdom / Europe / United States / Germany / Singapore / NA / Russian Federation / China / Sweden / Bulgaria / Poland / Ukraine
  • © ST. CYRIL AND ST. METHODIUS UNIVERSITY OF VELIKO TARNOVO 2016 - 2024