СПИСАНИЕ "ПРОГЛАС"
ВЕЛИКОТЪРНОВСКИ УНИВЕРСИТЕТ "СВ. СВ. КИРИЛ И МЕТОДИЙ" - УНИВЕРСИТЕТСКО ИЗДАТЕЛСТВО

Гьотевите прозрения за принципите на наротологията. Част II


Автори:
Николина Бурнева Великотърновски университет „Св. св. Кирил и Методий“, България

Страници: 20-40

Резюме:

Im ersten Teil der vorliegenden Studie über “Goethes Einsichten in die Prinzipien der Narratolo-gie“ wurde anhand der Genres, die Goethe mit besonderer Vorliebe befördert hat (Ballade – Epos – Drama – Roman), der Entwicklung des Narrativs in seinem Schaffen nachgegangen. Im folgenden, zweiten Teil wird abschließend der Roman “Wilhelm Meister” kommentiert, um eine poetologische Zusammenfassung der goetheschen Ästhetik zur Darstellung von Individuum und Kollektiva, von Gender und von Ethos zwischen Historismus und Universalismus vorzulegen. Davon abgeleitet, wird die in historischen Quellen und in der Sekundärliteratur oft anzutreffende Trennlinie zwischen Weimarer Klassik und Jenaer Romantik als eine dynamische Übergangszone kommentiert.


Ключови думи:


Изтегляне


368 изтегляния от 13.4.2017 г.